TEQUILA & THE SUNRISE GANG – Home

TEQUILA & THE SUNRISE GANG
Home
Uncle M

cw. Über die Temperaturen konnte man sich in diesem Sommer wirklich nicht beschweren, alle anderen Umstände sorgten aber dafür, dass die warme Jahreszeit 2020 alles andere als beschaulich war. Vielleicht ist es als kleiner Wiedergutmacher zu verstehen, dass die Kieler Ska-Punks Tequila & The Sunrise Gang Anfang Oktober ihre neue Platte veröffentlichen. „Home“ klingt nämlich eigentlich wie der Sommer, von dem wir Anfang des Jahres beim Knall der ersten Sylvester-Raketen geträumt hatten. Das lässt die Platte nicht unecht wirken, sondern tönt eher im Gegenteil nach dem unbändigen Wunsch, nachträglich ein Stück Normalität in die merkwürdigen vergangenen Monate zu bringen. So prasselt in „Home“ wie eh und je die unwiderstehliche Mischung von bläserdominiertem Ska und röhrigem Punk-Singalongs auf einen ein, die der eine oder andere in Ermangelung von Festivals schon schmerzlich vermisst haben dürfte. Besonderes Schmankerl ist der Song „I’ll Be Gone“, in dem Tequila & The Sunrise Gang den Songwriter Tim Vantol zu Gast haben und den ansonsten vor allem zum samtigen Americana neigenden Songwriter in ihre eigenen Klangumgebung überführen. Das funktioniert – wie die gesamte Platte – angenehm rund. So hätte 2020 auch gerne laufen dürfen.

Wollart
About Wollart 30 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply