TONY VALENTINO Dirty Water Revisited

TONY VALENTINO
Dirty Water Revisited
Big Stir Records

Tony Valentino ist ein Garagenrock-Veteran der ersten Stunde. Mit seiner Band The Standells produzierte er Mitte der 1960er Jahre Klassiker wie «Dirty Water» oder «Sometimes Good Guys Don’t Wear White». Jetzt will es der mittlerweile 82-jährige Valentino noch einmal wissen. Mit der Unterstützung von Duane Waider (Ronnie James Dio, Joe Cocker, Stevie Wonder, Billy Idol u.a) und Gary Kaluza (Silke Berlinn and the Addictions, The Glory Chain, Squeakie Toys and Songwriter for Pepsi Cola) offeriert «Dirty Water Revisited» eine Mischung aus alten, neu eingespielten Songs und neuen Nummern. Von diesen sticht vor allem «I’m A Sexy Punk Rocker» ins Auge. Besagte Nummer zeigt nicht nur Valentinos immer noch immense Punk-Energie, sie beweist auch seinen Humor: «I’m a sexy punk rocker. I’m crazy like no other. I started in LA before the pay to play. I won’t get a job I won’t go to school. Wont take a test, think I’m a fool. I don’t need permission to piss on your lawn. I don’t change for the latest fashion». Und auch Kracher wie «Riot On Sunset Strip» oder «Vicki» stehen wie eine Eins neben Klassikern wie «Dirty Water».  «Dirty Water Revisited» ist ein Alterswerk der rotzigen Sorte. Der Ruhestand kann warten.

Roebi
About Roebi 397 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply