THE GOON MAT & LORD BENARDO – Take Off Your Clothes

THE GOON MAT & LORD BENARDO
Take Off Your Clothes
Voodoo Rhythm
hug. Irgendwie kann man gar nicht anders, als Rock-‚n’-Roll-Duos zu lieben. Weil die immer alles geben, wenns eben um den Rock’n’Roll geht, weil die immer auf 110 Prozent sind und weil die ihrerseits den Blues so heftig lieben, dass sie ihn wie einen Rodeo-Stier zureiten. Das tun auch die beiden Belgier The Goon Mat und Lord Benardo, die nun ihr Debüt passenderweise beim einzig richtigen dafür zuständigen Label veröffentlichen, nämlich Voodoo Rhythm aus Bern. Im Vergleich zu anderen Garage-, Swamp- und Trashcombos auf diesem Label sind die beiden Belgier relativ konzis, sprich: Ihr wilder Stier vollzieht ein einigermassen geradliniges Rodeo, grad so, als hätten Five Horse Johnson irgendwelche Pillen gefressen, eine Mischung aus Amphetaminen und irgendetwas Psychodelischem, ha ha, und würden sich jetzt nur noch auf die Hooks und den Groove konzentrieren. Oder grad so, als würde dem guten R.L. Burnside selig eine Wolke von Peyote um die Engelsnase wehen, was seine Sinne schärft und gleichzeitig intensiviert. Und wie bei jeder guten Zweimannrumpelkombo merkt man im Grunde auch beim vierten Anhören des Albums nicht, dass es sich hierbei nicht um eine Band, sondern eben nur um ein Duo handelt. Das ist ein grosser Pluspunkt, der ja auch die Kunst dieses Genres ausmacht, siehe Wolf Wolf oder Blind Butcher. So genügt es bei unseren neuen Duo-Lieblingen, im Video zu «Babe» einfach nur im fahrenden Auto zu sitzen und zu headbangen, was die Karre hält, weil es halt einfach so verdammt viel Spass macht.

Christian
About Christian Hug 155 Articles
Seit den Sex Pistols «into music», seit 2001 freier Journalist und Buchautor. Jahrelange Mitarbeit im «Music Scene», «Toaster», TagesAnzeiger - Ernst», «Style» und andere. Kein MP3-Freund.

Be the first to comment

Leave a Reply