HONSHU WOLVES Cosmic Creature Capture

HONSHU WOLVES
Cosmic Creature Capture
Voodoo Rhythm

Im Abschlusssong «Come Closer» von «Cosmic Creature Capture» lädt Honshu Wolves Frontfrau Maryanne Shewolf ein in ihre Seele: «Come On In And Follow Me. Welcome, To A Womans Inside. Close Your Eyes, Come Closer. I’ll Show You The Darkness And The Light.» Das dritte Werk des Berner Trios nach «Shine On Me» (2011) und «Silver Ashes Line The Lane» (2014) ist zuweilen eine düstere Angelegenheit, offeriert aber auch lichte Momente: «I Danced With Bo Diddley Half Naked, While Happiness Was Kissing Me.» Untermalt werden diese immer wieder sehr persönlichen Texte von einer Mischung aus rauem Garagen-Blues-Rock, Spacerock und Psychedelik. Atmosphärische Dichte ist den Honshu Wolves (ausgestorbener japanischer Wolf) Credo. Tracks wie «Last Night» (mit einer Prise Suicide), «Goddess» oder «White Dress» bieten knisternde Spannung. «Marina» streckt sich weit in Richtung Pop und würde sich gut als Single machen und «Tell Me» überrascht mit einer Prise Chris Isaak. Formidabel!!

Roebi
About Roebi 255 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply