Maple Mars Someone’s Got To Listen

Maple Mars
Someone’s Got To Listen
Big Stir Records

Ein paar Jährchen ist es her, dass die US-Band Maple Mars ihr letztes Album veröffentlicht hat. Wenn ich richtig gezählt habe, sind es zwölf Jahre seit «Galaxyland». In der Zwischenzeit war Mastermind Rick Hromadka natürlich nicht ganz untätig. 2014 und 2020 hat er, beispielsweis, mit «Trippin’ Dinosaurs» und «Better Days» zwei Soloalben veröffentlicht. Dass ein fünftes Maple Mars Werk folgen würde, war nicht immer so sicher, vor allem, weil Hromadka 2012 unter dem Namen Ruby Free eine neue Band formierte und ziemlich eingespannt ist, als Sound-Designer bei Dreamworks Animation. Schön, dass er trotzdem Zeit für ein neues Werk gefunden hat!! Die zehn Songs auf «Someone’s Got To Listen» knüpfen nahtlos an die Vergangenheit der Band an. Die grossartigen Gesangsparts sind da,  die psychedelischen Elemente, der druckvolle, rockige Sound und natürlich die clever strukturierten und unwiderstehlich eingängigen Songs. Der Auftakt «Useless Information» glänzt neben dem kräftigen Sound vor allem mit wohligen, zuweilen mehrstimmigen Gesang. Das zu Beginn leise, Piano geführte «Gliding» begeistert ebenso mit gesanglichen Finessen und musikalisch dynamischer Kraft. «Goodbye California» klingt wie ugedatete Jellyfish. «Anchors Away» ist simply treibender Power Pop. Das Beste kommt aber noch. Die  drei abschliessenden Songs sind das sogenannte Sahnehäubchen.  «Silver Craft» ist eine dynamische Wucht. Leise und laute  Momente wechseln sich gekonnt ab. Ein moderner Stadium-Rock-Song par excellence. «Crooked Smile» ist eine umsichtig strukturierte, dezent psychedelische Ballade, die das Herz erwärmt, nicht nur musikalisch.Und der Abschluss «Redemption» ist laut Hromadka seine Version einer Rockoper. Der dynamisch vielschichtig Song ist nicht nur für Freunde von kräftigen Power Pop eine Freude. Auch die Liebhaber von Psychedelik und Glam- und Pomp-Rock kommen auf ihre Kosten.

Roebi
About Roebi 393 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply