BLITZEN TRAPPER Wild And Reckless

BLITZEN TRAPPER
Wild And Reckless
Lojinx

«Wild And Reckless» ist der Titel einer Rockoper, welche die amerikanischen Blitzen Trapper schrieben und auf die Bühne brachten. Das Stück ist eine Science-Fiction-Story, gewürzt mit Drogen, Verzweiflung und Herzschmerz. Die Band um Sänger und Songschreiber Eric Early hat die sieben der Originalsongs um fünf erweitert und gibt das Ganze jetzt als ebenso betiteltes Album heraus. Wild und rücksichtslos klingen Blitzen Trapper auf «Wild And Reckless» aber nicht. Zumindest hat das Quintett ihre Kernmischung aus Alt-Country, Rootsrock und Americana erweitert. Rock im Stile von Bruce Springsteen und des frühen Ian Hunters (Mott The Hoople) ist hier, da und dort zu vernehmen und Anleihen an Tom Petty («Dance With Me», «Love Live On») oder an die Hooters («Stolen Hearts») schimmern durch. An den Anfang von «No Mans Land» wurde Sci-Fi-Gebrappel parkiert. «When I’m Dying» überrascht mit dezent tanzbaren Elementen. Und mit «Forever Pt. 1 & 2» (wobei «Pt. 2» in einen grossartigen Song mündet) wurden zwei vernachlässigbare Instrumentals zwischen die Songs geklemmt. Trotzdem und vor allem wegen toller Songs wie «Wild And Reckless», «No Man‘ Land», «Dance With Me» und «Wind Don’t Always Blow» ist «Wild And Reckless» eine gelungene Scheibe geworden.

Roebi
About Roebi 102 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply