TWISTED TOWER DIRE Wars In The Unknown

No Remorse records 2019
No Remorse records 2019

TWISTED TOWER DIRE
Wars In The Unknown
No Remorse Records

mv. Mit einer Rückkehr von Twisted Tower Dire hatten vermutlich nicht mehr viele gerechnet. Das letzte Album „Make It Dark“ erschien 2011 mit dem damals neuen Sänger Jonny Aune, nachdem Originalsänger Tony Taylor zuerst die Band verlassen hatte und danach bei einem tragischen Verkehrsunfall sein Leben verlor. Zwischenzeitlich meldeten sich drei der Musiker mit der neuen Band Walpyrgus und einem starken Album 2017 zurück an die Öffentlichkeit. Jetzt gibt es mit „Wars In The Unknown“ also tatsächlich ein brandneues Twisted Tower Dire-Werk, welches eigentlich nahtlos an den Vorgänger anschliesst. Will heissen, die eher kauzigen und überaus epischen ersten Alben werden hier leider nicht mehr zitiert, vielmehr gibt es traditionellen US-Metal, welcher immer wieder gekonnt mit Euro-Power Metal vermischt wird. Am besten sind Twisted Tower Dire eigentlich immer, wenn sie eher etwas dunkel und episch und weniger europäisch klingen. Viele fantastische Gitarrenleads und kongeniale Basslinien heben die Stücke auf ein höheres Niveau und auch wenn ein oder zwei absolute Volltreffer leider fehlen, so kann „Wars In The Unknown“ trotzdem jedem US Metal-Fan mit gutem Gewissen ans Herz gelegt werden. Lasst euch vom leider üblen Artwork nicht abschrecken, Twisted Tower Dire sind immer noch etwas vom Besten, was die Vereinigten Staaten in der heutigen Szene an echtem Heavy Metal zu bieten haben.

Michael
About Michael Vaucher 73 Articles
Michael Vaucher schreibt seit 2011 für's TRACKS Magazin im Bereich HardRock/Heavy Metal. Zudem ist er der Gründer der Schweizer Metalband EMERALD, welche seit 1995 aktiv ist und bereits 7 Alben veröffentlichte.

Be the first to comment

Leave a Reply