LEATHER II

LEATHER
II
High Roller Records

mv. Leather Leone, die langjährige Chastain-Frontfrau, bringt nach fast 30 Jahren ihr zweites Soloalbum heraus. Ihre erste Soloplatte “Shock Waves” von 1989 überzeugte damals die Chastain-Fans mit starkem US-Metal ganz in der Tradition ihrer Hauptband und es ist definitiv schade, dass es so lange dauerte, bis endlich ein Nachfolger erarbeitet wurde. Der Titel „II“ steht aber nicht nur für die zweite Soloplatte sondern auch für einen Neuanfang. So hat Leather dieses neue Album mit einer brasilianischen Band geschrieben und aufgenommen. Die Musiker waren in der Vergangenheit schon für Rob Rock oder Paul Di’Anno tätig und sind somit nicht unbeschriebene Blätter der Szene. Schon der fette Opener „Juggernaut“ macht keine Gefangenen und überzeugt mit hartem, rauen US-Metal. Es ist schön zu hören, dass die gute Leather ihre kratzige Powerröhre nicht verloren hat und so weitere Kracher wie „Hidden In The Dark“ oder „Let Me Kneel“ mit unheimlich viel Charme und Kraft intoniert. Mit „Annabelle“ gibt es gar eine sehr gelungene, düstere Powerballade zu hören und „The Outsider“ könnte von den Riffs her auch auf dem aktuellen Judas Priest-Album stehen. Ein paar unspektakulärere Nummern haben es leider auch auf „II“ geschafft, aber alles in allem ist dies trotzdem ein starkes und lohnenswertes Album für die Anhänger der Sängerin und gut produziertem US-Metal.

Michael
About Michael Vaucher 27 Articles
Michael Vaucher schreibt seit 2011 für's TRACKS Magazin im Bereich HardRock/Heavy Metal. Zudem ist er der Gründer der Schweizer Metalband EMERALD, welche seit 1995 aktiv ist und bereits 7 Alben veröffentlichte.

Be the first to comment

Leave a Reply