THE BARR BROTHERS Queens Of The Breakers

THE BARR BROTHERS

Queens Of The Breakers

Secret City Records

Die 2006 in Montreal ins Leben gerufenen Barr Brothers beschreiten auf ihrem vierten Werk (inklusive der EP « Alta Falls») nicht wirklich Neuland. Die elf Songs glänzen indes durch Verfeinerungen und einer dichteren Atmosphäre. Gewisse Songs wie «Look Before It Changes» oder «Hideous Glorious (Part 2)» entwickeln eine Anziehungskraft, der man sich fast nicht entziehen kann. Zu dieser Entwicklung beigetragen haben sicher auch die ausgiebigen Tourneen (Für diese holen sie sich jeweils Gastmusiker.) der Band um die beiden Brüder Brad (Gesang, Gitarre) und Andrew Barr (Schlagzeug) und der Harfenspielerin Sarah Pagé. Wohlwissentlich eingesetzte Elemente wie Fingerpicking, Streicher oder auch mal rockige Gitarren («It Came To Me»), verpackt in einer Mischung aus Folk und Americana und etwas Indiepop und zuweilen Gospel sorgen dafür, dass Mann und Frau «Queens Of The Breakers» immer wieder gerne auflegt.