E-L-R – Maenad

E-L-R
Maenad
Prophecy
 
lg. E-L-R sind ein atmosphärisches Post-Metal/Doom Trio aus der Schweiz, welches neben Drummer Mischa mit zwei weiblichen Protagonistinnen (S.M. an der Gitarre und I.R am Bass, welche beide auch mit elfenartigem Gesang aufwarten können) auskommen. Die Musik ist durchwegs langsam aber sphärisch, melancholisch, treibend und widerspiegelt die Naturverbundenheit von E-L-R. Nach dem letztjährigen Demo „In Splendour & Sedation“ folgt nun mit „Maenad“ das Debüt, welches nach den mythischen Begleiterinnen des griechischen Gottes des Weines (und allem was dazugehört…) – Dionysos – benannt worden ist. „Above The Mountains There is Light“, das längste Stück des Albums steht im Zentrum der Scheibe und lässt sogar aufgrund der Gastvocals vom Colin van Eckhout von Amenra Vergleiche mit Dead Can Dance zum ihrer World-Musik Phase zu Zeiten des Albums „Into The Labyrinth“ zu. Auf dem tollen „Lunar Nights“ ist zudem Ryanne der grossartigen holländischen Band Dool zu hören. „Maenad“, dieses mystische und geheimnisvolle Album – welches zugleich Wärme und Kälte ausstrahlt – ist durchs Band sehr empfehlenswert und stellt wieder mal eindrücklich unter Beweis, dass sich das Schweizer Musikschaffen in Sachen Innovation nicht zu verstecken braucht. 
 
Laurent Giovanoli

Laurent
About Laurent 185 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply