19. Oktober 2019: MEGAMOSH mit den besten Thrash Metal Bands Italiens: BULLDOZER, NECRODEATH und DISTRUZIONE im Sedel in Luzern

MEGAMOSH!!!

lg. Am 19. Oktober findet wiederum das MEGAMOSH statt und zwar mit einer Huldigung an die 80er Metal Thrash Metal Gründerbands Italien. Somit werden Bulldozer, Necrodeath und Distruzione das alterwürdige Sedel in Luzern in Grund und Boden mosten. Unterstützt werden die Bands dabei von den Schweizer Acts Requiem, Sin Scarlett und Chaosmonger.

Die Running Order sieht folgendermassen aus:

BULLDOZER: 23:00 Mosh
NECRODEATH: 21:35 – 22:35
DISTRUZIONE: 20:10 – 21:10
REQUIEM: 18:45 – 19:45
SIN STARLETT: 17:35 – 18:20
CHAOSMONGER: 16:30 – 17:15

Alle weiteren Infos zum Anlass findet ihr hier: Facebook/ sowie hier: sedel.ch

Der Vorverkauf läuft über starticket.ch

Vorschau zu Bulldozer, der Legende aus Italien: 

Einer der orginellsten Vertreter der Thrash Metal Zunft sind Bulldozer aus Italien. Im Jahre 1980 ge-
startet, spielten sie eine Form des Heavy Metals, die es bis anhin noch nicht gab. Sie sind einer der Erfinder des extremen Metal. Bulldozer sind sehr stark von der damaligen Punk Musik und des New Wave of Britisch Heavy Metal beeinflusst. Immer wieder wurden sie in den etablierten Metal Magazinen als Venom Kopie zerrissen. Jedoch machten sie ihren Weg zur Kult Band im Genre Thrash Metal. Da in den etablierten Metal Magazinen in den Achtzigern der Hard Rock und Heavy Metal dominierte, brauchte es seine Zeit bis sich der Thrash Metal aus dem Underground sich etablierte. 

Ihr erstes Album “Day of Wrath” kam bei Roadrunner heraus das zu einem der grössten und renomiertesten Metal Labels in der Metal Geschichte wurde. Algy Ward von Tank produzierte das Album “Day of Wrath“ im Jahre 1985. Bulldozer waren in ihren jungen Jahren grosse Tank Anhänger. Anschliessend wurde ihr Song “Insurrection of the Living Damned“ auf der “Speed Kills“ Sampler Reihe von Music for Nation veröffentlicht. Mit dazumal brodelnden Underground Bands wie Slayer, Metallica, Megadeth, Exodus, Venom, Celtic Frost, Voivod oder Exciter darauf. Damit konnten sie sich international mit den anderen Bands positionieren und in der weltweiten Tape Trading Szene mitmischen in der neuen harten aufkommenden Metal Welt. Weiter ging es mit ihrem zweiten Album “The Final Separation“, das 1986 das auch wieder bei Roadrunner raus kam. Anschliessend wechselte Bulldozer zum italienischen Label Metalmagic, das ihr Album “IX “im Jahre 1987 raus brachte. Ihr letztes Album “Neurodeliri“ kam 1988 über Metal Master heraus.

Im Sedel wird die Geschichte aus den Achtzigern erzählt. Bulldozer gehen auf die legendäre Sedel Bühne als Trio wie in den glorreichen Achtzigern. In dieser Trio-Konstellation gehen sie das ersten Mal wieder auf die Bühne, um ihre Klassiker zu thrashen. Dieser Abend wird allen Thrashers als ein kultiges Zeitdokument in Erinnerung bleiben. Verpasst diese einmalige Chance nicht, am Historic Abend mit Bulldozer als Trio in der Formation wie in den Achtzigern zu sehen.

Laurent Giovanoli

Laurent
About Laurent 168 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply