RAGE Resurrection Day

RAGE
Resurrection Day
SPV / Steamhammer

mv. Peavy Wagner ist aus der deutschen Metal-Szene nicht wegzudenken und schon seit 1984 (damals noch unter dem Namen Avenger) aktiv. Fans seiner Band Rage können sich glücklich schätzen, dass trotz der unzähligen Line-Up Wechsel ein Aufhören oder Aufgeben für Peavy nie ein Thema war. So gibt es trotz des Ausstiegs von Gitarrist Marcos Rodriguez bereits ein Nachfolgealbum zum 2020-Knaller «Wings Of Rage». Und Peavy hat zum ersten Mal seit den 90ern mit Stefan Weber (Ex-Axxis) und Jean Bormann (AngelInc) wieder zwei Gitarristen in die Band integriert. Diese lassen absolut nichts anbrennen und zünden ein Feuerwerk an Riffs und Leads auf «Resurrection Day», dem bereits 25. Studioalbum von Rage. Dabei wird auf dem neuen Album vor allem auf Abwechslung gesetzt. Neben typischen Rage-Power Metal Hymnen wie dem Titelsong, «A New Land» oder «The Age Of Reason», welche mit fantastischen Refrains glänzen, gibt es auch Ausflüge in thrashige Gefilde («Virginity»), moderner brettharter Metal («Arrogance And Ignorance»), eine wunderschöne unkitschige Ballade mit Orchester-Begleitung («Black Room») und gar ungewohnt folkige Klänge in «Traveling Through Time». Dazu ein richtig tolles orchestrales Intro und mit «Extinction Overkill» ein geiler Old School-Speed Metal Brecher zum Abschluss. „Resurrection Day“ wird mit Sicherheit jeden Rage-Fan begeistern und sichert sich damit in der riesigen Band-Diskografie einen der vordersten Plätze.

Michael
About Michael Vaucher 126 Articles
Michael Vaucher schreibt seit 2011 für's TRACKS Magazin im Bereich HardRock/Heavy Metal. Zudem ist er der Gründer der Schweizer Metalband EMERALD, welche seit 1995 aktiv ist und bereits 7 Alben veröffentlichte.

Be the first to comment

Leave a Reply