BRAINSTORM Wall Of Skulls

BRAINSTORM
Wall Of Skulls
AFM Records

mv. Die Schwaben Brainstorm werden von gewissen Szene-Wächtern oft zu Unrecht in einen Topf geworfen mit Euro-Power Metal Bands wie Iron Savior, Freedom Call, Hammerfall oder Primal Fear. Dabei hatten Brainstorm schon immer eine kräftige US Metal-Schlagseite im Sound, eine viel härtere Grundausrichtung und waren somit mehr Power Metal im ursprünglichen Sinne des Wortes. Will heissen mehr Vicious Rumors oder Metal Church als Hammerfall und Konsorten. So auch auf dem neuen Knaller «Wall Of Skulls», welcher mit «Where Ravens Fly», «Escape The Silence», «Turn Off The Light» oder «Stigmatized (Shadows Fall)» einige brettharte Uptempo-Granaten bietet. Die Gitarrenriffs des Saitenduos Loncaric/Ihlenfeld zünden ein wahres Feuerwerk und weisen die nationale Konkurrenz einmal mehr in ihre Schranken. Für Abwechslung ist aber gesorgt, denn mit «Solitude», «End Of My Innocence» oder «Holding On» gibt es auch einige sehr melodiöse Hymnen auf «Wall Of Skulls». Eine der grössten Stärken der Band ist aber nach wie vor der sensationelle Gesang von Andy B. Franck, welcher in sozusagen allen Stücken mit sehr eingängigen Refrains glänzt. Das grosse Highlight ist dabei das majestätische «Glory Disappears», das unter die Haut geht und ab sofort bei jedem Konzert gespielt werden muss. «I, The Deceiver» macht den krönenden Abschluss dieses Hammeralbums und könnte locker auf Priest’s «Painkiller» stehen. Damit toppt die Band sogar den phänomenalen Vorgänger «Midnight Ghost» von 2018 und wird Ende dieses Jahres mit Sicherheit auf vielen Jahreslisten ganz oben stehen. Das beste deutsche Metalalbum des Jahres kommt somit überraschenderweise nicht von Helloween, welche an dieser Schädelwand aus dem Schwabenland gnadenlos abprallen…

Michael
About Michael Vaucher 126 Articles
Michael Vaucher schreibt seit 2011 für's TRACKS Magazin im Bereich HardRock/Heavy Metal. Zudem ist er der Gründer der Schweizer Metalband EMERALD, welche seit 1995 aktiv ist und bereits 7 Alben veröffentlichte.

Be the first to comment

Leave a Reply