NEGATIVE NANCIES Heatwave

NEGATIVE NANCIES
Heatwave
Occultation Records

Was John sagen würde (Songtitel «What Would John Say»), wissen wir nur ungefähr. Auf jeden Fall hat es etwas mit Rauchen zu tun, wahrscheinlich irgendwelcher Bewusstseins vernebelnden Substanzen!? Schräg, schrill, vernebelt und experimentierfreudig kommt besagter Song daher, der sich auf dem Debüt «Heatwave» des neuseeländischen Trios Negative Nancies findet. Gut anstehen würde «What Would John Say» den Post-Punk- und Noiserock-Experimentalisten Sonic Youth. Feedback, Lo-Fi, Stimmengewirr und Punkattacken schreien geradezu nach den 2011 aufgelösten Sonic Youth. Ein eher vernebeltes Verhältnis haben die Negative Nancies auch zu Agatha Christie: «Agatha Christie You Are A Mystery To Me». Was die Band mit diesem zuweilen rumpligen Punk-Noise-Song aussagen will, bleibt ihr Geheimnis. «Monkey Chest» gibt es dann in zwei Fassungen. In einer besinnlich atmosphärischen und in einer Noise-Rock-Fassung. Abstimmen, welche einem besser gefällt darf Mann und Frau aber nicht. Also, hallo!! Das schleppende «Late Night Romance» ist dann leider keine harmonische Liebesschnulze, eher das Fazit einer böse geendeten Kurzbeziehung. Zum Abschluss gibt es mit dem Titeltrack atmosphärische Dichte mit unterschwellig effektiven Störgeräuschen. Auch wenn dem geneigten Hörer die textlichen Ergüsse der Negative Nancies immer wieder spanisch vorkommen, so hat ihre doch sehr experimentierfreudige Musik einen gewissen, nicht von der Hand zu weisenden Reiz.

Roebi
About Roebi 284 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply