L.A. GUNS The Devil You Know

L.A. GUNS
The Devil You Know
Frontiers Records

mv. Gerade einmal zwei Jahre ist es her, dass die L.A. Guns um Mainman Tracii Guns und Sänger Phil Lewis ihr Comeback Album „The Missing Peace“ veröffentlicht haben. Nun steht mit „The Devil You Know“ bereits der Nachfolger in den Startlöchern. Die Band ist ja eine der dienstältesten Sleaze Rock-Bands und bereits seit den 80ern aktiv. Leider gelang ihnen nie der grosse Durchbruch, was unter anderem sicher auch daran lag, dass die Band im Gegensatz zu vielen Hair Metal-Kollegen einiges rauer, dreckiger und punkiger zu Werke gingen. So startet auch „The Devil You Know“ mit dem harten Eröffnungsduo „Rage“ und „Stay Away“ punkig und sogar mit Metal-Schlagseite. Aber auch die restlichen Songs transportieren neben viel Sleaze Feeling den Dreck der Straße, Punk Attitude und allgemein viel Adrenalin und Wut. Die Band hat definitiv wieder Feuer unter dem Arsch und will es nochmal wissen. Leider ist die Produktion etwas gar roh gehalten, was zwar den Songs noch mehr Härte verleiht, aber irgendwie auch den Genuss etwas schmälert. Empfehlenswert ist das Album natürlich trotzdem und das nicht nur für die Anhänger der Band.

Michael
About Michael Vaucher 84 Articles
Michael Vaucher schreibt seit 2011 für's TRACKS Magazin im Bereich HardRock/Heavy Metal. Zudem ist er der Gründer der Schweizer Metalband EMERALD, welche seit 1995 aktiv ist und bereits 7 Alben veröffentlichte.

Be the first to comment

Leave a Reply