BURNING RAIN Face The Music

BURNING RAIN
Face The Music
Frontiers Records

mv. Burning Rain, das ist eine der vielen Bands von Gitarrist Doug Aldrich (ex-Whitesnake und Dio, zur Zeit auch mit The Dead Daisies und Revolution Saints aktiv). Zusammen mit Sänger Keith St. John (Montrose, Kingdom Come), Bassist Brad Lang (ex-Y&T) und dem ehemaligen Slaughter-Drummer Blas Elias hat der vielbeschäftigte Saitenhexer wieder mal Zeit gefunden für ein neues Burning Rain-Album. Wie schon auf den ersten drei Alben gibt es auch auf „Face The Music“ wieder lupenreinen Old School-Hardrock mit einer bluesigen Note zu hören. Stücke wie „Revolution“, „Lorelei“, „Shelter“ oder „Midnight Train“ weichen keinen Millimeter von der bekannten Formel ab und dürften die Fans von Whitesnake, Aerosmith oder Tesla mehr als zufrieden stellen. Das musikalische Niveau ist bei der erwähnten Mannschaft entsprechend hoch, im Gegensatz zur Hitdichte der Stücke. Hier offenbart sich der grösste Mangel dieser Scheibe. Die Stücke wollen alle nicht so recht im Ohr hängen bleiben und vieles kommt dem langjähren Hardrock-Hörer mehr als vertraut vor. Vielleicht hätte etwas mehr Zeit und Mut dem Songwriting hier gut getan. Sicher kein schlechtes Rockalbum, aber ob dies reicht um aus der riesigen Masse an Veröffentlichungen herauszustechen darf bezweifelt werden.

Michael
About Michael Vaucher 73 Articles
Michael Vaucher schreibt seit 2011 für's TRACKS Magazin im Bereich HardRock/Heavy Metal. Zudem ist er der Gründer der Schweizer Metalband EMERALD, welche seit 1995 aktiv ist und bereits 7 Alben veröffentlichte.

Be the first to comment

Leave a Reply