THE EISENHOWERS Nudge Unit Blues

THE EISENHOWERS
Nudge Unit Blues
Waste Of Point Records

Im Auftaktsong «Anaesthetised» (betäubt) fordert Raymond Weir, Kopf der Eisenhowers, den geneigten Hörer auf, aufzuwachen. Aufzuwachen / sich zu befreinen von Dingen, die uns nur scheinbar etwas bedeuten. Aufzuwachen von Dingen, mit denen wir uns die Zeit vertreiben.Wir leben in Zeiten von grosser Unsicherheit. Was ist wahr, was ist falsch? Niemand kann das genau sagen – auch Raymond Weir nicht. Er möchte aber, dass wir wieder lernen selbstständig zu denken. Im David Bowie / Rupert Hine inspirierten «National Anthem» dokumentiert er den konstanten Angstlevel der Menschen. «The Saved And The Sinfull», das auch wieder Mass bei Rupert Hine und Bowie nimmt, breitet er eine utopische Vision von «göttlicher Gerechtigkeit» aus. In «Maybe You Should Drive» geht es um Orientierungslosigkeit und unser aller Lieblingsthema Fake News – umrahmt von wohligen Popklängen. Trump hätte es nicht besser hingekriegt (: Trump würde auch, wenn er eine Frau wäre, zu folgendem Song «Ugly Showbiz» passen: «What Comes Out Of Her Mouth Might Sound So Sincere And Humbling. The Message May Be Poison, But She Makes It Sound Like Medicine.» Und nein, Schlafwandler (Sleepwalker) wollen wir nicht werden. Das hitverdächtige, fast am Ende stehende «President Again Is President, Again» ist Trumps neuer Wahlkampfsong: Einmal Präsident, immer Präsident. Hoffentlich nicht!!!! Let the fear go and wake up!     

Roebi
About Roebi 382 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply