ECHO ME Sleep Is Key

ECHO ME
Sleep Is Key
Backseat

«Rage Is All, Rage Is All. Hate Is All, Hate Is All.», heisst es in «You Know Me Well», dem Eröffnungstrack von «Sleep Is Key». Nicht gerade die Worte, die man von einem beinahe frisch gebackenen Vater erwarten würde. Mit den Aufnahmen begann Jesper Braae Madsen, alias Echo Me, kurz nachdem sein zweites Kind geboren wurde. Aus eigener Erfahrung weiss ich aber, dass Vater werden nicht nur eitel Sonnenschein ist. Neben Glückgefühlen gibt es halt auch das Andere, weniger erfreuliche. Und dann ist da noch der konstante Schlafmangel, den Madsen auch zu kennen scheint. Nicht umsonst heisst das aktuelle Werk des Dänen «Sleep Is Key». Eine Schlafplatte ist sein viertes Werk aber zum Glück nicht geworden. Die zehn Songs offerieren entspannten Indiepop mit gelegentlichen Ausflügen in den Indiefolk. Jesper Braae Madsen Vaterschaft hat ihn neben einer textlichen Verarbeitung auch zu musikalischen Höhenflügen geführt. «Solid Sleep», «I Know What You Mean» oder das beinahe Schlaflied «Lalala» sind wunderbar eingängige Indiepopsongs, die einem verfolgen wie zu wenig Schlaf (:

Roebi
About Roebi 137 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply