DIDIRRI Sold For Sale

DIDIRRI
Sold For Sale
Nettwerk Music Group

«Sold For Sale» ist nach dem Debüt, der 6-Track EP «Measurements», das zweite Werk des australischen Songwriters Didirri Peters, der im Februar an der australischen Vorausscheidung des Eurovision Song Contest teilnahm. Vier der sieben Tracks wurden bereits als Singles veröffentlicht. Eine Annäherung Song für Song:

Sold For Sale: Leiser Indiepop-Auftakt mit elektronischen Elementen und feinen Avancen Richtung Elliott Smith.

The Critic: Katzen beissen Hunde eher selten, der Chorus dieses feinen Indiepopsongs beisst sich trotzdem in den Gehörgängen fest.

Loose Belt Drive: Sehnsüchtige Streicher werden von einem unbeirrbaren Rhythmus abgelöst, Didirri Peters singt «Believe In People On Their Own Way.»

Blue Mood Rising: Vorwärts treibender Indierock, der sich mit dem Chorus weit öffnet.

Raw Stuff: Schritt für Schritt melancholischer Indiepop, mit dramatischen Tendenzen («Love is not enough»).

Don´t Fight With What You´re Fighting For: Piano dominierte, schleppende Melancholie mit luftigen und mit grossartigem Chorus.

Strange: Folkiger Abschluss, reduziert, melancholisch und gut. Entfernt, schleppend, wird zusehends dramatischer, mit Bläser gegen Schluss. Entschwindet.

Eigentlich sind Didirri Peters Songs zu schade, um an der Vorausscheidung des australischen Eurovision Song Contest vorgeführt zu werden. Peters hat Tiefe, der Eurovision Song Contest ist eher flach.

 

Roebi
About Roebi 210 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply