BLUEPEARL «Welcome Back To The Show»

BLUEPEARL
Welcome Back To The Show BluePearl Productions

 

 

rp. BluePearl wurde, und das ist schon erwähnenswert, 2006 in einer ehemaligen Backstube gegründet. Normalerweise werden Bands ja in Garagen gegründet, oder? Ob das ihren Sound irgendwie beeinflusst hat, bleibt wohl das Geheimnis des St.Galler Quartetts. Etwas speziell ist dieser aber schon. BluePearl klingt wie eine Rockband aus der Sicht einer Boygroup. Das Ganze hat zwei Komponenten, eine optische und eine akustische. Rein äusserlich sieht die Band auf den Pressefotos tatsächlich wie eine Boyband (dahin schmelzende Damen garantiert) aus. Musikalisch gehen BluePearl auch mal hardrockig zur Sache, wie im Auftakt ihres zweiten Werkes, der 5-Track EP «Welcome Back To The Show». Gesanglich mögen es die vier Jungen dann lieber im Stile der Backstreet Boys und Konsorten. Mit dieser Mischung haben die vier Jungs Bandwettbewerbe gewonnen, eine Nomination für den kleinen Prix Walo erhalten und Chris Lord-Alge (Nickelback, Creed, Sum41, u.a) als Mixer und für das Mastering Brian Gardner (Linkin Park, Backstreet Boys, Foo Fighters, u.a) an Land gezogen. Das ist doch schon mal was!

Hanns
About Hanns Hanneken 527 Articles
Hanns, der Gründer von TRACKS, ist der CH-Musikszene seit den 80er-Jahren als Produzent, Musiker und Redaktor eng verbunden. Er war jahrelang Chefredaktor des Schweizer Musikmagazins MUSIC SCENE, des deutschen Magazins MUSIK SZENE und arbeitete für u. a. MUSIK EXPRESS, METAL HAMMER.