RED CITY RADIO – Paradise

RED CITY RADIO
Paradise
Pure Noise / Alive

cw. Nach fünfjähriger Studioalbum-Abstinenz ein Album namens „Paradise“ ausgerechnet in dem Jahr zu veröffentlichen, in dem wirklich alles eher an das Gegenteil eines Paradieses erinnert, ist vielleicht ein wenig unglücklich. Auf der anderen Seite ist es wahrscheinlich genau eine solche Platte von Red City Radio, die man in diesen Zeiten braucht. Die US-amerikanischen Punkrock-Veteranen suchen auf ihrer neuen Platte nämlich explizit nach dem Licht, das manch einer gerade vermissen mag. Verpackt ist diese Reise nach dem inneren Einklang passenderweise in wunderbar mitreißende melodische Punk-Songs, die zwischen Melancholie und Aufbruchsstimmung genau den Ton treffen, in dem man sich heimelig, aber nicht von einer falschen Realität getäuscht fühlen kann. Es ist dabei beeindruckend, wie es der Band gelingt, ihr doch einst eigentlich als so rau und nonfiligran geltendes Genre in etwas unglaublich Angenehmes zu verkehren. Man führe sich nur mal die tollen Melodien von „10,000 Candles“ zu Gemüte, die zwischendurch fast vergessen lassen, dass man in den Gitarren eigentlich zur meisten Zeit recht puristisches Handwerkszeug hört. Wer Red City Radio im Langspielerformat vermisst hat, wird hier definitiv nicht enttäuscht – auch, oder vielleicht gerade weil alles gerade etwas weniger paradiesisch ist.

Wollart
About Wollart 34 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply