VINTAGE TROUBLE 1 Hopeful Rd.

VINTAGE TROUBLE 1 Hopeful Rd.VINTAGE TROUBLE

1 Hopeful Rd.

Blue Note/Universal

Die lange Durststrecke des Wartens auf ein neues Al-bum des aus L.A. stammen-den Quartetts hat sich gelohnt. «1 Hopeful Rd.» vereinigt 12 Songperlen, die nahtlos an das fantastische Debüt «The Bombshelter Sessions» anknüpfen. Und genau wie sein Vorgänger ist dieser Output wieder ein Album mit grosser Nachhaltigkeit und hohem Sucht-faktor. Und vor allem, es gibt nicht einen Aus-fall unter den Songs, jeder Track ist eine Klasse für sich. Zwar täuscht der Opener «Run Like A River», ein fetter Bluesrocker mit herausragen-der Slide-Gitarre von Nalle Colt, etwas über das folgende Gesamtpaket – nichtsdestotrotz ist auch dieser Titel Vintage Trouble pur und wird speziell bei Konzerten ein echter Knaller sein. Mit der Hymne auf ihre Heimatstadt «Angel City, California» ist dann noch ein zweiter fetter (Shuffle-)Rocker auf dem Album. Ansonsten dominieren echte und wahre Soul-Songs, die geradewegs aus der Stax-Schmiede der 60er Jahre stammen könnten und sogar einem Gott wie Otis Redding bestens zu Gesicht gestanden hätten. Hier haben Vintage Trouble ihre ganz grossen Momente und ihre Einzigartigkeit in der heutigen Musiklandschaft wird überdeutlich. Speziell die Balladen treffen durch Ty Taylors herausragenden Gesang direkt ins Herz und verursachen Gänsehaut ohne Ende. Vintage Trouble gelingt mit «1 Hopeful Rd.» einmal mehr die perfekte Verbindung von Soul und RocknRoll. Und dass Produzent Don Was die Band dabei druckvoll, warm und total Live klingen lässt, setzt dem Ganzen noch die Krone auf. Ein fantastisches Album einer faszinierenden Band. Seelenvolle Musik, ehrlich bis auf die Knochen, die ihre Fans in allen musikalischen Lagern finden wird. Ganz grosses Kino!

Hanns
About Hanns Hanneken 559 Articles
Hanns, der Gründer von TRACKS, ist der CH-Musikszene seit den 80er-Jahren als Produzent, Musiker und Redaktor eng verbunden. Er war jahrelang Chefredaktor des Schweizer Musikmagazins MUSIC SCENE, des deutschen Magazins MUSIK SZENE und arbeitete für u. a. MUSIK EXPRESS, METAL HAMMER.