TUYS A Curtain Call For Dreamers

TUYS A
Curtain Call For Dreamers
Revolver

Gerade mal unschuldige 10 Jahre alt waren die vier Mitglieder des Luxemburger Quartetts Tuys, als sie ihre Band ins Leben riefen. Ihr erstes Album, die EP «People», erschien 2013 und bot noch etwas ungelenken Pop. Seit damals ist viel Wasser die Alzette (Fluss durch Luxemburg) hinuntergeflossen. Ihr aktuelles Werk, die 5-Track EP «A Curtain Call For Dreamers» ist eine Art Gesamtkunstwerk und zeigt die Band gewachsen und gereift. Zur Musik gibt es fünf Videos mit einem inneren Zusammenhang. «More Than An Account» äussert beispielsweise Kritik an Social Media: «Let Me Be More Than An Account. Let Me See More Than Your Account». In «Jungle» nähert sich das Quartett um  Sam Tritz (Gesang, Gitarre) an Pink Floyds «The Wall» an: «Don’t Wake The Kids Up. You Just Fuck Them Up.» Im dazugehörigen Video werden Kinder als Manipulativmasse behandelt. Musikalisch bietet «A Curtain Call For Dreamers» opulenten Indiepop mit Versatzstücken von Bands wie den Pet Shop Boys oder den Scissor Sisters. Nicht nur für Träumer!  

Roebi
About Roebi 234 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply