TRAUFFER Fischer und Jäger

TRAUFFER Fischer und Jäger

TRAUFFER
Fischer und Jäger

Universal

hug. Liebe «Glückspost»: Wahrscheinlich habt ihr ihn schon in euer Herz geschlossen, als er 2008 sein Debüt «Pallanza» veröffentlichte. Aber falls er euch bisher entgangen sein sollte, möchten wir euch einen netten Typen wärmstens empfehlen, den ihr in den Kreis eurer Lieblinge aufnehmen könnt: Trauffer, eigentlich Marc Trauffer, Holzspielzeughersteller in Brienz und einst Sänger von Airbäg, vielleicht mögt ihr euch noch an die erinnern. Machten ordentlichen Mundartpop mit Radio-Absichten, hat dann aber nicht ganz geklappt. Trauffer also. Der rockt jedes Bierzelt, garantiert. Der verbreitet so heitere Stimmung, dass sich die Festgarnituren beugen vor lauter Geschunkel. Der mag seine Heimat, das Berner Oberland. Der kann grossartig «Life Is Life» covern, nur heisst es bei ihm «Nit min Typ», da muss man mitsingen, sogar wenn man noch nie in einem Bierzelt war. Echt. Und jodeln kann der, hei, da müssen sich aber Oesch’s die Dritten auf die Socken machen, wenn sie da mithalten wollen. Der macht das echt gut. Trauffer also. Rockt jedes Bierzelt. Trauffer ist der neue Florian Ast. Weil der Ast, der ist ja jetzt die neue Nella Martinetti.

 

Christian
About Christian Hug 159 Articles
Seit den Sex Pistols «into music», seit 2001 freier Journalist und Buchautor. Jahrelange Mitarbeit im «Music Scene», «Toaster», TagesAnzeiger - Ernst», «Style» und andere. Kein MP3-Freund.