THE PINK MOON Let The Devil Take Tomorrow

THE PINK MOON

Let The Devil Take Tomorrow (Beat Records)

rp. Das letzte, dritte Album von Nick Drake war Namensgeber für die norwegische Band The Pink Moon. Musikalisch ist der Vierer um Sänger und Gitarrist Morten Kristiansen auf ihrem Debüt aber anders ausgerichtet. Die 1960er Jahre und Garagenrock, Beat und ein Schuss Psychedelik haben als Inspiration für «Let The Devil Take Tomorrow» gedient. Das klingt in den zehn Songs wie eine gut durchgeschüttelte und immer wieder ordentlich krachende Mischung aus den Seeds, Question Mark & The Mysterians, The Who, The Troogs und den Byrds in ihrer psychedelischen Phase. Die Sixties leben (wussten wir eh schon).

Roebi
About Roebi 42 Articles