SIGNORI MISTERIOSI Masquerade Serenade

SIGNORI MISTERIOSI Masquerade Serenade

SIGNORI MISTERIOSI
Masquerade Serenade

Limmat Records

 

rp Hinter dem Zürcher Quartett Signori Misteriosi stecken alte Bekannte der Schweizer Indierock-Szene. Sänger Tobey Lucas und Drummer Chris Filter gehören beide zu Jesh, Angelo Repetto wirkt normalerweise bei den Telaphones mit und Bassist Martin Künzle zupfte früher sein Instrument bei The Clowns.  Dass Signori Misteriosi mit dieser Besetzung keine italienischen Schnulzen abliefern, versteht sich (fast) von selbst. «Masquerade Serenade» klingt denn auch erfrischend unschnulzig. Getrieben von den Queens Of The Stone Age, gepeinigt von den Eagles Of Death Metal, gekitzelt von Mika und den Scissor Sisters und verfolgt von Ennio Morricone, knarzen sich die vier Herren durch die Berge und Täler von Sigmund Freud, Genghis Khan und dem Father nur um Ende beim Teufel zu landen. Spagetti-Western from hell.

Hanns
About Hanns Hanneken 526 Articles
Hanns, der Gründer von TRACKS, ist der CH-Musikszene seit den 80er-Jahren als Produzent, Musiker und Redaktor eng verbunden. Er war jahrelang Chefredaktor des Schweizer Musikmagazins MUSIC SCENE, des deutschen Magazins MUSIK SZENE und arbeitete für u. a. MUSIK EXPRESS, METAL HAMMER.