SHAKA PONK The Evol’

SHAKA PONK

The Evol’

Disques Office

ah. Die französischen Affen sind zurück! Nach den beiden Knaller-Alben «The Black Pixel Ape» und «The White Pixel Ape» (beide im 2014 erschienen) glänzen Shaka Ponk mit ihrem 8. Album «The Evol’» in gewohnter Direktheit. Shaka Ponk haben kurz vor der Veröffentlichung angekündigt: Das Album handelt von der Evolution. Der Affe wird dem Menschen gegenübergestellt. Die Band zeigt das Zusammenspiel auf zwischen Tier und Mensch, Zerstörung und Liebe, Ursprünge und Zukunft. Und sie macht uns auf musikalischem Wege klar, dass die Evolution jederzeit von der friedlichen Seite in die Zerstörung übergehen kann.

«The Evol’» ist ihr wohl abwechslungsreichstes, massivstes Album. Die unterschiedlichsten Einflüsse von Elektro, Metal, Pop und mächtigen Gitarrenriffs, aber auch Trommel-Gewummer sorgen im direkten Schlagabtausch für nicht vorhersehbare Wendungen in den Songs. Freestyle à discrétion vermischt die Genre-Grenzen und unterstreicht einmal mehr: Shaka Ponk meinen es ernst, dass das Friedliche als Zerstörung enden kann. Die eingängigen Hooklines sorgen für den ruhigen Mittelpunkt um das Rotationszentrum des Orkans.

Evolution – oder besser gesagt, Evol’– brüllt uns direkt in die Ohren und lässt uns die Beine nicht stillhalten.