GRAND MAGUS – Wolf God

GRAND MAGUS
Wolf God
Nuclear Blast/Warner
 
lg. Grand Magus, die drei-Mann-Truppe aus Schweden um Mainman JB an Gesang/Gitarre, lief etwas Gefahr, sich ständig zu wiederholen und Alben zu veröffentlichen, die sich nicht wirklich voneinander unterscheiden lassen. Insbesondere die letzte Scheibe „Sword Songs“ (2016) war kein Schritt nach vorne. Mit „Wolf God“ schaffen Grand Magus allerdings wieder einmal mehr eine tolle Mischung aus alten Manowar und Black Sabbath in der Ronnie James Dio-Ära. Richtige Fistraiser-Songs werden in sehr tighter Manier in die Gehörgänge des geneigten Hörers gejagt – die langsamen und mächtigen Tracks wie „Brother Of The Storm“ oder „Glory To The Brave“ gefallen am besten – der mit den Songs einhergehende Pathos stört auch nicht, denn er trägt vielmehr zur Urgewalt und Durchschlagskraft einer Band wie Grand Magus bei. Ein paar etwas durchschnittlichere Nummer können „Wolf God“ das Prädikat stark nicht mehr nehmen. 

Laurent
About Laurent 168 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply