GODS OF SILENCE Neverland

GODS OF SILENCE
Neverland
ROAR Rock of Angels Records

mv. Gods Of Silence sind zwar eine ganz neue Schweizer Metalband, allerdings wird beim genauen Hinschauen sofort klar, dass wir es hier keinesfalls mit einem Newcomer zu tun haben. Denn hinter dem für eine Metalband untypischen Bandnamen Gods Of Silence steht eigentlich die in den 90ern gegründete Schweizer Band Kirk (brachten zwei Alben sehr gute Alben heraus). Einzige Neuerung ist der Wechsel am Mikro, so steht bei Gods Of Silence nun der ehemalige Gonoreas- und Maxxwell-Sänger Gilberto Meléndez an vorderster Front, welcher in der Schweizer Szene ja wahrlich kein Unbekannter mehr ist. Stilistisch hat sich aber gegenüber dem letzten Kirk Album „Masquerade“ zum Glück nicht viel verändert. „Neverland“ bietet anspruchsvollen und hochmelodischen Power Metal mit viel Keyboard-Einsatz und dürfte Fans von Gruppen wie Royal Hunt, Masterplan oder Avantasia bestens gefallen. Das grösste Plus an diesem Album sind die starken Refrains, was ja eigentlich auch das Wichtigste sein sollte an einem guten Album. Hier kann man Gitarrist Sammy Lasagni und seiner Truppe das grösste Kompliment machen, denn sozusagen alle Songs zünden trotz anspruchsvollen Arrangements sofort. Gilberto Meléndez hat sich zudem auf „Neverland“ selber übertroffen und singt so gut wie noch nie, was den oft bombastischen Kompositionen die Krone aufsetzt. Highlights sind der wuchtige Opener „Army Of Liars“, der atmosphärische Titelsong, das hymnische „Full Moon“, das balladeske und sich genial aufbauende “Demons”, das herrlich eingängige „Against The Wall“ und der alles überragende Ohrwurm „You Mean Nothing More To Me“. Schwachstellen sind auf diesem bärenstarken Alben kaum welche auszumachen und die entsprechend tolle Produktion von Dennis Ward rundet diesen Knaller perfekt ab. Es bleibt zu hoffen, dass die sympathische Truppe damit auch international die mehr als verdiente Beachtung erhalten wird.

Michael
About Michael Vaucher 44 Articles
Michael Vaucher schreibt seit 2011 für's TRACKS Magazin im Bereich HardRock/Heavy Metal. Zudem ist er der Gründer der Schweizer Metalband EMERALD, welche seit 1995 aktiv ist und bereits 7 Alben veröffentlichte.

Be the first to comment

Leave a Reply