GARFIELDS BIRTHDAY Typically Stereo

GARFIELDS BIRTHDAY
Typically Stereo
Pink Hedgehog Records

Die englischen Garfields Birthday bezeichnen ihr neues Werk «Typically Stereo» als «Best Of»-Album. Die seit 1995 existierende Band um Sänger und Gitarrist Simon Felton, der auch Pink Hedgehog Records ins Leben gerufen hat, präsentiert auf «Typically Stereo» 23 Songs aus der Zeit von 1997 bis 2020. «Best Of» ist für «Typically Stereo» aber ein etwas enger Begriff, weil unter den Songs auch Alternative Mixes und unveröffentlichte Aufnahmen vertreten sind. Was das Ganze natürlich zusätzlich auflockert. Wer auf flockige Indiepop-Songs, die im Spannungsbereich von Teenage Fanclub, den Beatles, Jilted John, The Who, Kinks und Jam liegen, ist mit «Typically Stereo» gut bedient. Immer wieder hörenswert sind Tracks wie «Everything», das mysteriöse «Eye To Eye», das folkige «The Bastion Of Teenage», das wunderbare, Byrds inspirierte «We Know Your Name», das psychdelische «Molly’s Eyes», das an Jam mahnende «Punch And Judy Man», der harmonische Soft-Pop von «Cambridge» und auch das unveröffentlichte «Falling To Pieces».

Roebi
About Roebi 300 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply