GAMMA RAY Skeletons And Majesties- Live

GAMMA RAY Skeletons And Majesties- Live

GAMMA RAY

Skeletons And Majesties- Live 

Ear Music

 

mv. Die neue Gamma Ray DVD wurde ausgerechnet in der Schweiz, nämlich im Z7 in Pratteln, mitgeschnitten. Coole Sache für uns Schweizer Fans. Und die Band bietet mit “Skeletons And Majesties – Live” wirklich viel für ihre Fans. Fast 4 Stunden Laufzeit kann sich sehen lassen. Der Hauptteil besteht natürlich aus dem über zweistündigen Konzert im Z7, welches wie der Titel schon andeutet viele Überraschungen in Sachen Setlist bot und manch lang verstaubte Perle wieder zum Vorschein brachte. So machen vor allem selten bis nie gespielte Songs wie “The Spirit”, “Gamma Ray”, “Men, Martians and Machines”, “Anywhere In the Galaxy” oder “Dethrone Tyranny” viel Spass. Zudem kamen mit “Watcher In The Sky” (stand auf der ersten Iron Saviour Platte) und den beiden im Unplugged-Gewand gespielten “Rebellion In Dreamland” und “Send Me A Sign” auch ganz besondere Fan-Schmankerl auf diese DVD. Bei “Time To Break Free”, “A While In Dreamland” und dem abschliessenden “Future World” erscheint dann sogar noch ex-Kürbiskopf Michael Kiske am Gesang, was für Gamma Ray/Helloween Fans dieses Livedokument endgültig zum Pflichtkauf macht. Obwohl Kiske gerade bei “A While In Dreamland” gnadenlos improvisiert, man sieht den beiden ex-Helloween Members den Spass an der Sache an und nur darum sollte es gehen bei Konzerten. Das ganze Konzert versprüht enorm viel Spielfreude. Der Sound ist ebenfalls sehr gut, das Publikum geht für Schweizer Verhältnisse gut ab und auch die Kameraführung ist zum Glück nicht hektisch oder zu nervös wie bei vielen heutigen Live-Mitschnitten. Als Bonus gibt es ein weiteres Konzert aus Bochum (6 Songs, ebenfalls mit Michael Kiske als Gast), einige Interviews sowie eine witzige und interessante Zeitreise in die frühen Tage der Band (aus VHS Zeiten, alte Videoclips, TV Reportagen und andere lustige Sachen, lohnt sich). Vor allem Kai Hansen beweist immer wieder, dass er viel Humor hat und in der Metal-Szene längst eine Ikone geworden ist.

Hanns
About Hanns Hanneken 529 Articles
Hanns, der Gründer von TRACKS, ist der CH-Musikszene seit den 80er-Jahren als Produzent, Musiker und Redaktor eng verbunden. Er war jahrelang Chefredaktor des Schweizer Musikmagazins MUSIC SCENE, des deutschen Magazins MUSIK SZENE und arbeitete für u. a. MUSIK EXPRESS, METAL HAMMER.