FM Synchronized

FM
Synchronized
Frontiers Records

mv. Die Briten FM wurden vor mehr als 35 Jahren gegründet und haben somit tonnenweise Erfahrung auf dem Buckel. Das hört man auf dem zwölften Album der Band mehr als deutlich. Die Songs transportieren alle Leidenschaft und Gefühl en masse, was vielen heutigen Allstar-AOR/Melodic Rock-Projekten eben abgeht. Dabei startet die Platte mit dem Titelsong gleich kräftig und packt von der ersten Sekunde an. Das nachfolgende «Superstar» beamt den Hörer mit Wucht und Eleganz zurück in die 80er. Ein Radiohit vor dem Herrn, bei dem man vor dem geistigen Auge im Cabrio sitzt und die amerikanische Westküste entlangfährt. Der Superhit «Change For The Better» hat eine ähnliche Wirkung, während «Broken» den Hörer zurück in die Gegenwart holt und beweist, dass die Band auch überzeugende Hitnummern ohne 80er-Nostalgieflair schreiben kann. Natürlich darf auf so einem Album die obligatorische Ballade nicht fehlen. «Ghost Of You And I» ist ganz grosses Gefühlskino und würde in einer fairen Welt der Band den Radio-Durchbruch bringen. Obwohl bei 12 Songs nicht jedes Stück ein Volltreffer ist, so hat es doch mehr als genug Knaller an Bord, um als Pflichtkauf für AOR-Fans betitelt zu werden. Schon alleine wegen dem wieder unglaublich intensiven und gefühlvollen Gesang von Steve Overland, welcher jeden Song extrem aufwertet. Gerade langsame Perlen wie «Walk Through The Fire» oder «Angels Cried» wären ohne diesen Soul in der Stimme einfach nur kitschig oder belanglos, so aber sind sie Highlights und berühren den Hörer. Fazit: FM schaffen es mit einer herrlichen Leichtigkeit, eine ganze Palette an Gute-Laune-Songs für den anstehenden Sommer zu präsentieren.

 

 
Michael
About Michael Vaucher 110 Articles
Michael Vaucher schreibt seit 2011 für's TRACKS Magazin im Bereich HardRock/Heavy Metal. Zudem ist er der Gründer der Schweizer Metalband EMERALD, welche seit 1995 aktiv ist und bereits 7 Alben veröffentlichte.

Be the first to comment

Leave a Reply