DONOVAN’S BRAIN Sandbox Shadows

DONOVAN’S BRAIN
Sandbox Shadows
Career Records

Das neue, circa zwölfte Werk der US-Band Donovan’s Brain wartet einmal mehr mit einer illustren Liste von Gästen auf. Neben Ron Sanchez, dem Kopf der Band und Labelgründer von Career Records, wirken auch Deniz Tek (Radio Birdman), Peter Holsapple (REM, The dB’s), Matt Piucci (Rain Parade), Ric Parnell (Spinal Tap, Atomic Rooster), Bobby Sutliff (Windbreakers) u.a. mit. Donovan’s Brain ist seit geraumer Zeit mehr ein Projekt als eine wirkliche Band. Die zwanzig Songs auf zwei CDs wurden zwischen 2016 und 2021 an über acht Orten eingespielt. Diese komplexe Entstehungsgeschichte hat jetzt aber nicht dazu geführt, dass «Sandbox Shadows» zerfahren klingt, im Gegenteil. Das in zwei Teile («Two Suns Two Shadows» und «Sandbox Dispatches») aufgeteilte Werk gehört zum Besten, was Donovan’s Brain bis dato veröffentlicht haben. Das beginnt bereits beim psychedelisch-spacigen Auftakt «Eden Pariah», das zuweilen an die frühen Pink Floyd (mit Syd Barrett) mahnt. Psychedelik ist etwas, das in fast allen der 20 Songs omnipräsent ist. Donovan’s Brain variieren diese Konstante aber immer wieder und reizen sie aus. In «Telegraph Ave.» wird etwas Janglepop dazu gemischt. Was nicht ganz verwundert, weil Bobby Sutliff (The Windbreakers) am Song mitgeschrieben hat. Der folgende Song «Secret Society» offeriert liebevoll windschiefe Elemente à la TV Personalities und Bevis Frond. «Broken Staircase/ Crumbling Walls» enthält rockige Elemente. «Born With Two Shadows» mahnt zuweilen an die seligen True West. Und in «Rice Paper Kite» kreuzen sich Syd Barrett und The Legendary Pink Dots. Wunderbar! «River Of Tears», einmal mehr mit Bobby Sutliff, bietet erneut eine Prise Janglepop angereichert mit etwas Paisleypop. Besonders erwähnenswert ist der zerbrechliche Gesang von Kris Hughes. Geheimnisvoll wird es in «Inquisitor», das flirrend und sphärisch dahingleitet. Und zu guter Letzt wird in «Silent Voices» noch eine monoton-hypnotische Prise Wire dazu gemischt. Elektrisierend!

Roebi
About Roebi 289 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply