DEAD KENNEDYS Fresh Fruit For Rotting Vegetables – 2022 Mix

DEAD KENNEDYS
Fresh Fruit For Rotting Vegetables – 2022 Mix
Cherry Red Records

«Fresh Fruit For Rotting Vegetables», das Debüt der US-Band The Dead Kennedys gehört zu den herausragendsten und einflussreichsten Punkalben überhaupt. 1980 veröffentlicht wurde es bis heute schon mehrmals wiederveröffentlicht. Es zählt zu den Lieblingsalben von Künstlern wie Duff McKagan (Guns N’Roses), Dave Ellefson (Megadeth), Dave Grohl (Nirvana, Foo Fighters) und den Toten Hosen. «Fresh Fruit For Rotting Vegetables» überzeugt durch einen eigenständigen Sound und provokativ zynischen Texten mit klaren politischen Botschaften. Frontmann Jello Biafra ist ein begnadeter Sänger, Texter und leidenschaftlicher Showman mit viel Theatralik und Authentizität. Mann und Frau glaubt ihm jedes Wort. Keine Show. Leider wurden die Texte in dieser neuerlichen Wiederveröffentlichung nicht abgedruckt. Jello Biafra war bei der Wiederveröffentlichung auch nicht dabei, wurde anscheinend nicht einmal angefragt. Bloss Gitarrist East Bay Ray und Bassist Klaus Flouride, beides Originalmitglieder, waren beteiligt. Im Fokus liegt der neue Mix von Chris Lord-Alge (5-facher Grammy-Award-Gewinner, Green Day, Prince, Madonna, u.a.), darum steht wohl auch «2022 Mix» prominent auf dem CD-Cover, was etwas komisch anmutet. Auf der CD-Rückseite wurden der Showband des Originalcovers (ebenfalls auf Cherry Red Records erschienen) die Köpfe entfernt. Dafür sind im Booklet Ehrerbietungen von Dave Grohl, Dave Ellefson, Duff McKagan und anderen zu finden. Der Sound klingt weniger schrill und etwas fetter, als auf früheren Wiederveröffentlichung. Mit oder ohne neue Abmischung bleibt «Fresh Fruit For Rotting Vegetables» ein grandioses Punkalbum, das kein bisschen Patina angesetzt hat.

Roebi
About Roebi 317 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply