DATURA 4 West Coast Highway Cosmic

DATURA 4
West Coast Highway Cosmic
Alive Natural Sound Records

«West Coast Highway Cosmic», das vierte Werk der australischen Datura 4 ist wie schon der Vorgänger «Blessed Is the Boogie» (2019) offen nach vielen Seiten. Wobei, die poppigen Elemente, die auf ihrem dritten Album zu finden waren, hier nur noch am Rande vorkommen (z.B. immer wieder im Gesang von Dom Mariani). Roher Bluesrock ist prominent vertreten, wie in Songs wie «Wolfman Woogie», «Rule My World» oder in «You Be The Fool». Ebenso das folkige «You’re The Only One» ist vom Blues durchtränkt. Die Bluesharp setzt bluesige Akzente. Die Hammondorgel von Bob Patient, der seit «Blessed Is the Boogie» dabei ist, ist auch dominanter zu vernehmen. «Get Out» ist schweisstreibender Boogierock der Güteklasse 1. Der Titeltrack und Auftakt verbindet Deep Purple mit einer Prise Hawkwind. Wuchtige Riffs, eine röhrende Hammondorgel werden durch spacige Einschübe aufgelockert. Und im Abschluss «Evil People Pt. 1» («Evil People Pt. 2» ist übrigens auf dem Vorgängeralbum «Blessed Is the Boogie» zu finden) jammen Datura 4 so richtig schön. Die Hammondorgel röhrt dazu in wunderbarer Deep Purple Manier.

Roebi
About Roebi 219 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply