CRYSTAL VIPER At The Edge Of Time

CRYSTAL VIPER
At The Edge Of Time
AFM Records

mv. Ein Jahr nach der Veröffentlichung ihres letzten Albums “Queen Of The Witches” legen die polnischen True Metaller rund um Sängerin und Aushängeschild Marta Gabriel bereits wieder mit einer neuen 5-Track EP nach. Auf „At The Edge Of Time“ (welches natürlich kein Blind Guardian-Cover ist) offeriert uns die Band zwei neue Songs, eine Coverversion und eine alternative Version eines bekannten Tracks. Los geht’s mit dem speedigen Titeltrack, welcher ganz in der Tradition der alten Crystal Viper-Sachen steht. Starker Chorus und toller Gesang, das Stück hätte sehr gut auch auf die letzte Scheibe der Band gepasst. Als nächstes folgt die Neuaufnahme des Songs “When The Sun Goes Down“ in einer “Giallo-Version” (der Giallo ist ein italienisches Film-Genre), was hier durch unterlegte Orgelklänge umgesetzt wurde. Danach folgt noch einmal der Titeltrack, diesmal in polnischer Version. Die gelungene Pianoballade “When Are You” zeigt an vierter Stelle eine softere Seite der Band, bevor der Rundling mit dem Quartz-Cover “Tell Me Why” etwas kauzig aber cool abgeschlossen wird. Für Crystal Viper Fans sicher eine lohnenswerte Sache (vor allem die Vinylversion, wo das Artwork von Andreas Marshall richtig gut zur Geltung kommt) und schöne Überbrückung bis zum nächsten Longplayer.

Michael
About Michael Vaucher 54 Articles
Michael Vaucher schreibt seit 2011 für's TRACKS Magazin im Bereich HardRock/Heavy Metal. Zudem ist er der Gründer der Schweizer Metalband EMERALD, welche seit 1995 aktiv ist und bereits 7 Alben veröffentlichte.

Be the first to comment

Leave a Reply