BLACK RAINBOWS Hawkdope

black-rainbows-hawkdope

BLACK RAINBOWS

Hawkdope

Heavy Psych Sounds

rp. Eine reichhaltige Tradition bezüglich Heavyrock hat Italien ja nicht gerade. In den sechziger und siebziger Jahren war es Beat oder Progressivrock, später italienisch gesungener Pop und Rock, vielleicht auch mal etwas Punk und Hardcore (Negazione, Raw Power und andere). Die Black Rainbows aus Rom und Lazio sind im Land der politischen Irrfahrten sicher Exoten. 2005 gegründet, frönen sie auch auf ihrem vierten Album «Hawkdope» (ohne die EP «Holy Moon» von 2013) dem Stoner-, Doom-, Fuzz- und Spacerock von Bands wie Black Sabbath, Monster Magnet, Hawkwind, Fu Manchu und wie sie alle heissen. Das Trio feuert schwere, schleppende Riffs in Richtung Hörer, das diesem die Ohren dröhnen und man sich auf einem Spacetrip wähnt. Damit sind vornehmliche Ziele dieser Genres mehr als nur erfüllt (:

 

Hanns
About Hanns Hanneken 529 Articles
Hanns, der Gründer von TRACKS, ist der CH-Musikszene seit den 80er-Jahren als Produzent, Musiker und Redaktor eng verbunden. Er war jahrelang Chefredaktor des Schweizer Musikmagazins MUSIC SCENE, des deutschen Magazins MUSIK SZENE und arbeitete für u. a. MUSIK EXPRESS, METAL HAMMER.