BELLE ADAIR Tuscumbia

BELLE ADAIR
Tuscumbia
Single Lock Records

Belle Adair, das sind vor allem Matt Green und Ben Tanner (beide ehemals Alabama Shakes), welche die Band 2011 ins Leben riefen. Ihr neues Album «Tuscumbia» wurde mit Hilfe von Tom Schick (Wilco) aufgenommen, was schon mal was über die musikalische Ausrichtung verrät. Die elf Songs lehnen sich an Bands an wie eben Wilco, The Byrds, The Autumn Defense (mit Wilcos John Stirratt) oder auch Tom Petty. Der wunderbare Auftakt «Get Away» könnte ebenso gut von The Autumn Defense stammen. «Longe Fade Out» und auch «Neptune City» orientiert sich mit seinem Gitarrensound an den Byrds. In «See It Through» gibt es gegen Schluss eine Prise Psychedelik. Und «Pushing The Stone» hätte auch Tom Petty gut angestanden. Matt Greens sanfte Stimme bettet sich perfekt in diese entspannten Songs ein. Zurücklehnen und geniessen.

Roebi
About Roebi 49 Articles

Be the first to comment

Leave a Reply