BAD RELIGION True North

BadReligion

BAD RELIGION
True North

Epitaph/Phonag

hug. Sie sind und bleiben die einzig wahren, einzig beständigen Punk-Ikonen. Tausendfach kopiert, nie erreicht. «Die Welt» hat recht, wenn sie Greg Graffin und seine Freunde als «sowas wie die AC/DC des Punk» bezeichnet: unkaputtbar und ewig gültig. Auf ihrem 16. Album in über 30 Jahren tun sie 16 Songs lang das, was sie schon immer getan haben und was sie noch immer absolut beherrschen: schmaler, schneller Punkrock in Moll-Chören mit scharfer Sozialkritik und nie erschlaffender Energie. Nun gut: Es hat zwar zwei, drei durchschnittliche Songs auf dem Album, die man für Bad-Religion-Verhältnisse sogar als eher schlaff bezeichnen muss, aber was solls: Die sind in diesem Fall nicht der Rede wert. Wir verbeugen unser Haupt. Und pogen zu «Fuck You», immer und immer wieder.

Christian
About Christian Hug 170 Articles
Seit den Sex Pistols «into music», seit 2001 freier Journalist und Buchautor. Jahrelange Mitarbeit im «Music Scene», «Toaster», TagesAnzeiger - Ernst», «Style» und andere. Kein MP3-Freund.