DENNIS DUNAWAY Schlangen, Guillotinen und ein elektrischer Stuhl – Meine Abenteuer mit der Alice Cooper Group

613mm4iogml__sx327_bo1204203200_

DENNIS DUNAWAY/CHRIS HODENFIELD

Schlangen, Guillotinen und ein elektrischer Stuhl
Meine Abenteuer mit der Alice Cooper Group

Hannibal Verlag

  1. Dennis Dunaway war Gründungsmitglied und Bassist von Alice Cooper, als der noch für einen Bandnamen stand. Daher auch der Titel Alice Cooper Group. Dunaway war massgeblich an der Erfindung des sogenannten Alice-Cooper-Schock-Rocks beteiligt, ein Grossteil der abgefahrenen Bühnenshow entstand durch seine Ideen. Dunaway und sein Co-Autor Chris Hodenfield, seines Zeichens renommierter Schreiber für u.a. Rolling Stone und Playboy, erzählen chronologisch, spannend und anschaulich den Werdegang der Band. Von den Anfängen, als die Jugendfreunde Dunaway und Vincent Furnier (aka Alice Cooper) beschlossen eine Band mit grossen Show-, Theater- und Schockelementenzu gründen, über die harten ersten Jahre, als sich die von Frank Zappa unterstütze Truppe in den übelsten Spelunken und Militärstützpunkten die Sporen abverdiente und permanent am Hungertuch nagte, bis hin zu Millionensellern mit Alben wie „Killer“, „Schools Out“ und „Billion Dollar Babies“ und die schlussendliche Aufnahme in die Rock’n’Roll Hall Of Fame. Mit zunehmendem Erfolg kamen auch die Probleme in Form von Drogen und Alkohol, die zu einer Entfremdung der Musiker untereinander führten und schliesslich darin gipfelten, dass ihr Frontmann fortan der alleinige Alice Cooper wurde und offenbar auf Anraten des Managements seine ehemaligen Kumpel sang- und klanglos abhängte. Dunaway verzichtet in seinem Buch auf sensationslüsterne Anekdoten und geht auch mit seinem Jugendfreund Vincent Furnier nicht allzu hart ins Gericht (Alice Cooper bezeichnet Dennis Dunaway heute als einen seiner besten Freunde), trotzdem oder vielleicht gerade deswegen ist das Werk überaus lesenswert nicht nur für Cooper-Fans. Denn der Leser bekommt neben dem Geschichtsunterricht über einen der erfolgreichsten Acts der Rockgeschichte einen unterhaltsamen und realistischen Einblick in die Zeit, als der Rock das Laufen lernte, mit allen Licht- und Schattenseiten. Sehr zu empfehlen.
About Hanns 517 Articles
Hanns, Herausgeber und Chefredaktor, ist der CH-Musikszene seit den 80er-Jahren als Produzent, Musiker und Redaktor eng verbunden. Er war jahrelang Chefredaktor des Schweizer Musikmagazins MUSIC SCENE, des deutschen Magazins MUSIK SZENE und arbeitete für u. a. MUSIK EXPRESS, METAL HAMMER.